SRI LANKA: TERRORANSCHLÄGE ALS RACHE

Die Zahl der Todesopfer in Sri Lanka steigt weiter nach oben. Mittlerweile sind es schon 320 Opfer, 45 von ihnen sind Kinder sowie 37 Ausländer. Mittlerweile wurden 42 Personen festgenommen, sie gehören einer heimischen Islamistengruppe an. Heute Mittag reklamiert dann die IS-Terrormiliz den Angriff für sich. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Anschläge als Vergeltung für den Anschlag auf Moslems im neuseeländischen Christchurch im März geplant.

MINDESTSICHERUNG: LAUTER PROTEST VOR BUNDESKANZLERAMT

Schafft die Reform der Mindestsicherung die versprochene „neue Gerechtigkeit“, wie es die schwarz-blaue Bundesregierung verspricht? Oder ist sie ein „Anschlag auf die Armen“, wie es die Opposition und allen voran die SPÖ kritisiert? Übermorgen Donnerstag werden die Regierungsparteien jedenfalls die neue Sozialhilfe, so heißt die Mindestsicherung in Zukunft, im Nationalrat beschließen. Heute, nämlich in genau diesen Minuten gibt es vor dem Kanzleramt in Wien noch einmal Proteste gegen die geplanten Kürzungen.

SRI LANKA: TERRORANSCHLÄGE ALS RACHE

Die Zahl der Todesopfer in Sri Lanka steigt weiter nach oben. Mittlerweile sind es schon 320 Opfer, 45 von ihnen sind Kinder sowie 37 Ausländer. Mittlerweile wurden 42 Personen festgenommen, sie gehören einer heimischen Islamistengruppe an. Heute Mittag reklamiert dann die IS-Terrormiliz den Angriff für sich. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Anschläge als Vergeltung für den Anschlag auf Moslems im neuseeländischen Christchurch im März geplant.

Wie jetzt?! Puls 4 fragt nach