Der niederösterreichische FPÖ-Landesrat für Mindestsicherung, Integration, Asyl und Tierschutz Gottfried Waldhäusl polarisiert mit seinen Facebook-Postings - wie etwa auch das zu den ausländischen Hunden, die den inländischen den Platz in Tierheimen wegnehmen. Wieso Waldhäusl Asylwerber mit Vieh vergleicht sowie Caritas und Diakonie kritisiert, erklärt er im ausführlichen Talk mit PULS 4 Infochefin Corinna Milborn. Außerdem denkt er darüber nach, die Verantwortung über Asylwerbende an andere Organisationen, wie etwa der Österreichischen Jungarbeiterbewegung, zu übergeben.