Hass, Cybermobbing, Fake News und Kriminalität prägen nicht nur die virtuelle Welt, sondern schlagen immer größere Wellen in unseren Alltag, beeinflussen sogar die Politik. Greenpeace will nun einen Schritt setzen und den Weg für ein demokratisches und friedliches Internet ebnen - das Projekt "Netpeace" startet in Österreich. Dazu ist Alexander Egit, Greenpeace Geschäftsführer in Zentral- und Osteuropa, zu Gast bei PULS 4 Infochefin Corinna Milborn.