Nun gibt es also eine Doppelspitze in der FPÖ Niederösterreich. Neben FPÖ NÖ Landesparteiobmann Walter Rosenkranz ist Udo Landbauer jetzt geschäftsführender FPÖ Landesparteiobmann Niederösterreich und designierter gf. FPÖ Klubobmann Niederösterreich. Wie er sich die Zusammenarbeit mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vorstellt, welche Konsequenzen er aus der Liederbuchaffäre gezogen hat, „wie er den Rückzug von FPÖ-Richterkandidat Hubert Keyl sieht“ und wen er als freiheitlichen Spitzenkandidaten bei der EU-Wahl sieht, erklärt Landbauer im Talk mit PULS 4 News Moderator Thomas Mohr.