Am Sonntag 22. April wird die letzte der vier Landtagswahlen 2018 geschlagen sein. Und auch wie in Niederösterreich, Tirol und Kärnten, kann man davon ausgehen, dass der amtierende Landeshauptmann wiedergewählt wird. Welches Ergebnis sein Traumergebnis wäre und ob er auch eine Dreier-Koalition in Betracht zieht, bespricht Thomas Mohr mit Salzburgs Landes Hauptmann Wilfried Haslauer. Im Talk verrät Haslauer wie viele Millionen das Land Salzburg durch den abgeschafften Pflegeregress an Mehrkosten hat, welches Mindestsicherungsmodell für ihn in Frage kommt und wieso er findet, dass Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ), mit einer unbedachten Äußerung sein Reformprojekt für das Salzburger Unfallkrankenhaus in Gefahr gebracht hat.