29.03.201900:21:25

WER SIND DIE "IDENTITÄREN"?

Diese Woche war viel von der identitären Bewegung in Österreich, die Rede, da der Attentäter von Christchurch dem Obmann der Österreichischen Identitären, Martin Sellner, 1500 Euro gespendet hat. Die Politik überprüft gerade die Schließung des Vereins. Thomas Mohr hat im Studio die Identitären-Expertin, Natascha Strobl, zu Gast. Sie hat ihre Diplomarbeit und ein Buch über die Identitäre Bewegung geschrieben. Im Studio erzählt sie wie der australische Attentäter von Christchurch dazu kommt, eine Gruppe am anderen Ende der Welt in Österreich zu unterstützen, ob ein Verbot des Vereins sinnvoll wäre, warum der Verein nicht unter das NS-Verbotsgesetz fällt, wieso Vereinsobmann Martin Sellner dieser Ideologie angehört und welche Partnerbewegungen es in Europa gibt.