Staunen, Lachen und Lernen über Österreichs Gesetze

Andreas Vitásek und Ciro DeLuca sind ab 29. August "Die Rechthaberer"

Staunen, Lachen und Lernen über Österreichs Gesetze - wie skurril sie doch ausgelegt werden können und wie dehnbar manche Gesetze sind. Andreas Vitásek und Ciro DeLuca gehen mit bohrenden Fragen ganz nahe an die Schmerzgrenze der Regeln und Gesetze des Landes, denn so eindeutig, wie man vielleicht denkt sind sie nicht immer. Was ist erlaubt und was nicht? Österreichs schrägster Regel-Check auf PULS 4!
Andreas Vitásek & Ciro DeLuca wollen's ganz genau wissen! "Die Rechthaberer" löchern Ordnungshüter mit ihren absurden Fragen und checken dabei Österreichs Regeln & Vorschriften - ganz nach dem Motto "Darf ich das"? Staranwalt Manfred Ainedter verrät den Rechthaberern was sie dürfen und was nicht.
In Sendung 1 am Dienstag, den 29. August beschäftigen sich Andreas Vitásek und Ciro DeLuca mit Fragen rund um die Themen Arbeitsleben, Gastronomie und Wohnen.
Unter anderem stellen sie sich die Fragen:
- Wie oft darf man an einem Arbeitstag auf die Toilette gehen?
- Darf ich auf meinem Balkon rauchen?
- Muss ich den GIS Beamten in die Wohnung hinein lassen?
Diese und viele andere Fragen und die Auslegung der Regeln und Vorschriften versuchen die beiden Comedians ab 29. August auf PULS 4 zu lösen.
Kein geringerer als Manfred Ainedter ist der Rechtsbeistand der beiden Comedians. Dr. Ainedter hat auf alle Fragen von Vitásek und DeLuca eine Antwort parat - und löst Fälle, die schier unmöglich scheinen, auf eine ganz besondere Konsultations-Weise.
Pur österreichisch, frech - Österreichs schrägster Regel-Check ab Dienstag, den 29. August immer nach "Vurschrift is Vurschrift" um 21:40 Uhr auf PULS 4.