Ein Bub hat den ersten Urlaub vom Bundesheer. Er kommt nach Hause zur Mutter. Die sieht ihn in seiner Uniform vor der Tür und ist stolz: „Fesch schaust aus! Was hast denn da am Gürtel hängen?“ „Das ist eine Handgranate, Mama.“ „Was macht man denn mit der?“ Nimmt er die Handgranate, haut sie in den Hendelstall und der fliegt in die Luft. Sagt sie: „Woooohhh! Super! Hearst, toll! Was hast denn da hängen?“ „Das ist eine Leuchtrakete, Mama.“ „Was macht man denn mit der Leuchtrakete?“ Er nimmt die Rakete, schießt sie in die Luft und die Mutter ist begeistert: „Das ist ja großartig! Schad, dass das der Papa nimma sehen kann!“ „Wieso? Was ist mit dem Papa?“ „Der war im Hendlstall.“