Ein Auto ist unterwegs mit erhöhter Geschwindigkeit und wird von der Polizei angehalten. Der Beamte geht hin und sagt: „Hören’s wir hom Sie grad geblitzt, Sie sind 160 km/h gefahren, des is verboten, wissen’s eh! Da kriegen Sie jetzt ein Strafmandat.“ „Na Moment Herr Inspektor i konn nicht 160 gfoahren sein, weil i hob den Tempomaten auf 120 eingstellt. Wie soll des gehen?“ Es meldet sich die Frau am Beifahrersitz: „Geh bitte du host jo überhaupt keinen Tempomaten.“ Sagt er flüsternd zu ihr: „Wos is mit dir? Kannst du bitte leise sein? Des gibt’s ja net!“ Der Polizist schreibt in aller Seelen Ruhe etwas auf. Sagt der Autofahrer zu seiner Frau: „Der steht do und du tunkst mi do ein!“ Sagt sie: „Geh bitte sei doch froh…wenn das Radarpipserl do di net gewarnt hätte, wärst 180 gefahren du Trottel!“ Sagt der Polizist: „Wie woar des? Sie ham so einen illegalen Radarwarner im Auto? Nagut! Na dann blätter ma glei um und schreiben das nächste Strafmandat.“ Sagt der Autofahrer wieder zur Frau: „Du bist ja völlig narrisch, jetzt sei bitte endlich einmal leise!“ Irgendwann hat der Polizist fertig geschrieben, will dem Autofahrer die Tickets geben und sagt: „Hören’s i seh aber grad, angegurtet san’s a net.“ „Na Moment, Herr Inspektor, also ich war angegurtet aber als ich stehen geblieben bin, musste ich den Gurt lösen um in die Brusttasche zu greifen, dass ich Ihnen den Führerschein gebe.“ Sagt die Frau: „Geh bitte, red doch keinen Blödsinn! Du fahrst immer unangegurtet!“ Sagt der Polizist: „Okay, kein Problem!“ Der Polizist blättert um und sagt: „Dann schreiben wir noch ein Strafmandat.“ Sagt der Autofahrer voller Wut: „Herst Oide! Kannst du bitte die Pappen hoiten!“ Der Polizist schaut die Frau an und fragt sie: „Sagen’s amoi red ihr Mann immer so mit Ihnen?“ Sagt sie: „Na, Herr Inspektor, nur wenn er angsoffn ist.“