03.02.202000:01:26

15. FOLGE: WITZ 04 - BERUFSWITZ

Steuerprüfung im Krankenhaus. Der Geschäftsführer des Krankenhauses breitet alle Unterlagen auf und der Steuerprüfer, der sitzt und stundenlang blättert er alles durch - durchforstet die Unterlagen - und der is sekkant, dem fallen dauernd irgendwelche neichen Sochen ein und der Steuerprüfer sogt: „Na! Ihr hobts da ganz viel Verbandsmaterial eingekauft, wos machts ihr mit den Resten von dem Verbandsmaterial? Des wos ihr nicht braucht? Wos machts ihr do?“ Sogt der Gschäftsführer: „Naja, des pock ma zam und schick ma an die Firma zurück und einmal im Jahr krieg ma dann einen kostenlosen Karton voller Verbandsmaterial.“ Ja guad, der is richtig freudig und denkt sich: „Joa, der hat mia a guade Antwort gebn oba da find ma no was, da find ma no wos“ und er blättert weiter und und sagt: „Da habts ihr aber auch eine veritable Menge an Pflastern angeschafft - wos macht ihr da mit den kleinen Stückerl? Die ihr nicht verwenden könnt? Wos mochts ihr da?“ „Najoa, die schick ma auch einmal im Jahr zurück an den Hersteller und kriegn ein ganz an tollen Karton - gratis- Pflastermaterial.“ Na gut, der Prüfer wird scho grantig, er muss irgendwas finden und sagt: „Naja! Moment! HA HA! Aber was machts ihr mit den Sachen, die da bei den Operation so abfallen? Diese ganzen Haut-, Fleisch-, Oragenreste? Und so weiter?“ „Na, da haben wir auch eine Verwendung - sagt der Geschäftsführer - is auch ganz toll. Des sammeln wir zusammen. Haut-, Organreste. Knochen, ois und schick ma ans Finanzamt und amoi im Joahr schicken sie uns an kompletten Oarsch hin.“