21.01.201900:01:14

3. FOLGE: WITZ 01 - BERUFSWITZ

Es ist mittlerweile so, dass nicht nur die Schüler schlimm in der Schule sind, sondern auch die Schülerinnen. Die haben sich was ganz Tolles ausgedacht: Die gehen jede Pause ins Klo, malen sich ihre Lippen schön an mit dem teuersten Lippenstift, den sie grad finden, und machen Kussmünder auf den Spiegel. Das ist natürlich ein Wahnsinn, denn das muss man dauernd wegwischen. Denkt sich die Direktorin, so kann das nicht weitergehen. Sie holt alle Schülerinnen herein ins Mädchenklo und sagt: “Liebe Schülerinnen, es tut mir sehr Leid, aber ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für eine Arbeit ist, wenn man das immer vom Spiegel hinunter putzen muss! Es ist wirklich viel Arbeit! Und ihr müsst es ja nicht unbedingt machen. Ihr könnt das ja auch lassen, oder? Und daher hab ich heute unseren lieben Schulwart, den lieben Karl, mitgenommen. Karl, zeig ihnen einmal jetzt vor ihren Augen, wie schwer es ist das herunterzuputzen!” Der Karl nimmt einen Schwamm, geht ins Klo, taucht den Schwamm in die Kloschüssel rein und putzt es hinunter. Es geht wirklich schwer, aber er taucht öfters ein und dann hat er es erledigt. Es wurde nie wieder ein Vorfall gesehen. Die Moral von der Geschicht ist fein: Du musst Pädagoge, nicht nur Lehrer sein!