09.10.201700:01:37

1. FOLGE: WITZ 10 - BEZIEHUNGSWITZ

Eine Steirerin kommt zum Arzt und sagt: „Herr Doktor, Herr Doktor ich hab so ein Problem, ich hab so Kopfweh und Sie haben mir schon so oft Tabletten verschrieben aber des hilft olles nix. I was nimma was I mochn soll!“ Sagt der Arzt: „Naja, also es gibt da jetzt schon eine neue Methode, Sie können Selbsthypnose anwenden.“ „Jo wie gehtn des?“ „Ganz einfach. Sie stellen sich vor den Spiegel, schauen sich in die Augen und sagen: ich habe keine Kopfschmerzen, ich habe keine Kopfschmerzen - und dann sollte das Kopfweh verschwinden.“ Die Steirerin tut wie geheißen, geht nach Hause, schaut sich in den Spiegel, übt diese Übung runter und das Kopfweh verschwindet. Am nächsten Tag steht sie auf, wieder Kopfschmerzen, denkt sich: „Ok, ich mach das einfach nochmal vielleicht geht das wieder weg.“ Stellt sich vor den Spiegel: „Ich habe keine Kopfschmerzen...“ Und der Kopfschmerz - wieder weg! Denkt sie sich: „Naja, ich bin schon lange mit meinem Mann verheiratet und unsere Ehe läuft auch nicht mehr so prickelnd wie früher, wenn das bei mir funktioniert dann müsste das doch auch bei meinem Mann funktionieren; und sagt ihm er soll vor dem Spiegel doch mal Selbsthypnose machen. Er stellt sich vor den Spiegel, macht das, und das Eheleben im Bett, da fetzt es nur so wie in jungen Jahren, sie haben eine wilde Nacht. Das geht die ganze Woche so dahin, fünf Tage am Stück, und am Freitag denkt sich die Frau: „Da geh ich jetzt amal mit und schau was der so im Bad macht.“ Steht er vorm Spiegel und sagt: „Des is ned mei Oide, des is ned bei Oide...“