24.02.202000:02:02

22. FOLGE: WITZ 17 - BLONDINNEN WITZE

Ein Forschertrio landet bei den Menschenfressern und die verstecken sich, weil sie gewusst haben, die sind natürlich sehr, sehr gefährlich und beobachten die und auf einmal sehen sie: Bildhübsche Damen und die scheinen nach einem Machart zu leben. Da gibt es eine Frau als Häuptling - blond und die ist herum gesessen und hat gerudert - vorne der halbe Stamm und sie: „Ahugagaoka Ahugagaoka, Ahugagaoka“. Sagt der eine: „Du, ob Blondinen bei den Menschenfressern bei den Marabus auch so sind, wie die Blondinen bei uns? Sag mal, ob die vielleicht sind sie gescheiter oder so. Da könnten wir ja gleich unsere Forschung gerecht werden - machen wir einen Versuch - die kidnappen die und nehmen ihr ein Viertel des Gehirns aus. Und die rudert wieder: „Auga, Auga, Auga!“ Und fahrt natürlich dauernd im Kreis, weil sie nur mehr auf einer Seite, gerudert hat. Sagt der eine: „Du, also des haut nicht mehr ganz hin, weißt wir probieren es, wir nehmen ihr noch ein anderes Viertel des Gehirn raus, weil sie hat gerudert und gesunden hat sie auch. Schauen wir mal, was passiert wenn wir noch ein Viertel des Gehirn raus nehmen!“ Nehmen ihr noch ein Viertel des Gehirn raus, dass sie nur mehr drinnen sitzt: „Auga, Auga, Auga!“ Sagt er: Ah, jetzt wissen wir, das Bewegungszentrum haben wir erwischt - also sie rudert nicht mehr - sie tut nur mehr singen - aber mit singen kann man auch nimmer sagen. „Was wäre denn, wenn wir der das ganze Hirn raus nehmen? Hm wir nehmen der das ganze Hirn raus.“ Die schmeisst sich in die Brust: „Atemlos durch die Nacht, was die Liebe mit uns macht. Atemlos…!“