Ein Tiroler, ein Wiener und ein Steirer werden zum Tode verurteilt und werden vor das Erschießungskommando gebracht. Der Tiroler sagt: “Herst, i hab ghört das de vom Erschießungskommando, de san ganz simpel gstrickt. Die tricks ma aus, de glauben an jeden Schmarrn.“ Der Tiroler wird dem Erschießungskommando vorgeführt, der Kommandeur sagt: “Waffen anlegen!“, die legen die Waffe an und der Tiroler steht da und sagt: “Erdbeben!“ Die rennen alle davon, der Tiroler entkommt, ist wohl behalten, ist nichts passiert. Sagt der Wiener: “Na des was der Tiroler kann, kann i schon längst, des mach ma schon.“ Geht genauso zum Erschießungskommando, der Kommandeur sagt: “Waffen anlegen!“, die legen die Waffen an und der Wiener sagt: “Sturmflut!“, die rennen alle davon, der Wiener entkommt und ist wohlbehalten. Denkt sich der Steirer: “Na des san amal zwei Gscheide, des schaff ma olle mal was de schaffn geh.“ Geht zum Erschießungskommando, der Kommandeur sagt: “Waffen anlegen!“, die legen die Waffen an und der Steirer sagt: "Feuer!!!"