Ein Steirer kommt völlig besoffen nach Hause, macht die Tür auf, rennt gegen sämtliche Möbelstücke. Da macht’s einen „Bumm!“ „Batsch!“ „Tschak!“ „Tschau!“ „Tschak!“ Die Frau ruft aus dem Schlafzimmer: „Hearst, Hans! Bist du wahnsinnig? Was machst du denn da für einen Wirbel? Bist du schon wieder völlig ang’soffen?“ Auf einmal Stille. Dann macht’s wieder: „Bumm!“ und er sagt: „Schatzl, kannst du bitte noch ein bissl schimpfen? I find’s Schlafzimmer net.“