24.09.201800:01:09

14. FOLGE: WITZ 10 - DEUTSCHLANDWITZ

Ich bin ja gebürtiger Kölner. Und wir haben eine ganz gute Rivalität zu Düsseldorf, der Landeshauptstadt von Nord-Rhein-Westfahlen. Ich habe lange keine Düsseldorfer-Witze erzählt, weil ich bei mir persönlich Düsseldorfer Blut entdeckt habe. Gott sei Dank nur vorne an der Stoßstange. Es ist so, dass ein Düsseldorfer einen Arbeitsunfall hat und bei der Arbeit auf dem Bau ihm das rechte Ohr abgetrennt wird. Ein riesen Blut-Desaster! Er rennt ins Krankenhaus in die Notaufnahme. Dann sagt der Arzt: „Herr Müller, ganz ruhig! Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Wir haben die Gute: Wir haben einen Organspender für Sie gefunden, leider ist ein Motorradfahrer gerade von uns gegangen, aber das wäre der Organspender fürs Ohr. Die schlechte Nachricht: Er kommt aus Köln.“ Sagt der Düsseldorfer: „Hey, das ist mir doch scheiß egal! Das sind eh alles irgendwelche blöden Sprüche! Also, bitte!“ Der wird operiert, Operation wunderbar: ein neues Ohr. Und nach einer Woche sagt der Chirurg irgendwann zu seinem Kollegen: „Sag mal, wie geht es eigentlich dem Typen da, dem Düsseldorfer, dem wir das Ohr transplantiert haben?“ „Du, der ist leider von uns gegangen.“ „Wie? Der ist tot? Gestorben?“ „Ja, das Ohr hat den Körper abgestoßen.“