Ein Tiroler Friseur ist beim Haarschneiden und so weiter. Kommt ein Tiroler Hotelier hinein und sagt: „Du, Hans, bitte! Haar schneiden und waßt was? Rasieren mag i a gleich.“ Naja, okay. Er schneidet ihm zuerst die Haare, dann geht er her, rührt den Becher an, spuckt hinein, rührt noch einmal, spuckt wieder hinein - und fängt gut an ihn zu bepinseln. Sagt der Hotelier: „Hey, hey, hey! I mein, ganz appetitlich ist das aber nicht! Macht’s das bei den deutschen Gästen a so?“ Sagt er: „Na, die spuck ma gleich ins G’sicht.“