18.03.201900:01:36

11. FOLGE: WITZ 20 - LIEBLINGSWITZ

Ich wor vor langer Zeit amoi im Urlaub in der Wüste und hob ma do a Leihkamel genommen. Bin mit dem Leihkamel in die Wüste geritten und des Ding is auf einmal stehen geblieben, oiso ist keinen Meter nach vorn und keinen Meter nach hinten, ich bin runter sofort vom Kamel, hob unten die Klappe aufgemacht, hab nachgeschaut, der Keilriemen hat gespannt. Die Zündkerze war drinnen, die war in Ordnung. Oben in die Höcker, es war genug Treibstoff do. I hob nimmer gewusst was ich tun soll, jetzt bin ich zur nächsten Palme gegangen und hob do die Palme aufgemacht, hob den Kamelabschleppnotdienst angerufen, es is a sofort einer kommen. Der hat auch geschaut. Keilriemen war in Ordnung. Jetzt hat er gesagt: „Na pack mas auf.“ Er hat es aufgepackt auf den Kamelabschleppwagen und wir sand dann in eine Kamelwerkstatt gefahren. Er hats über die Grube gestellt. Ist in die Grube rein und hat a wieder den Deckel aufgemacht, er schaut nach. Keilriemen ist ok. Zündkerze passt. Öl ist ok. Und der schaut dann so nach oben und denkt sich: Okay. Dann hat er zwei so Steine genommen und hat, e schon wissen wo, so total zusammengeknallt und des Kamel war weg aus der Werkstatt raus in einem Hurra. I war komplett nervös, ich bin jetzt no nervös über die Situation domois, wie soll i des Kamel wieder kriegen, i hob des ausgeliehen i muss des zahlen, des kostet ein haufen Geld. Und der hod mi angeschaut und hod gsagt: „Kommens langsam über die Montiergrube.“