01.04.201900:01:50

13. FOLGE: WITZ 15 - LIEBLINGSWITZ

Ein älterer Grauhaariger Mann kommt in ein Juweliergeschäft mit einer auffallend jüngeren und auffallend hübscheren Dame an seiner Seite und sagt zum Juwelier: „Guten Tag, wir hätten hier gerne eine kleine Aufmerksamkeit für meine Begleitung.“ Der Juwelier sagt: „Jaja, was darf denn sein?“ „Ja schon etwas sehr schönes.“ Dann holt er halt so aus der Lade Geschmeide heraus und so Koljes und sagt: „Das zum Beispiel wär sehr schön.“ Und die Frau sagt: „Ja Wahnsinn. Das ist ur schön.“ Der Mann sagt: „Was kostet das?“ „Das kostet 9000 Euro.“ „Entschuldigen Sie. Ich habe gesagt etwas sehr schönes hätten wir gerne.“ Der Juwelier: „Ah oke. Entschuldigung.“ Er geht wieder weg. Kommt mit einem großen Kistl, macht auf. Es flunkert. Die brauchen Sonnenbrillen weil die Diamanten nur so heraus blitzen und er zeigt: „Das würde zum Beispiel sehr gut auf den, zu Ihrer Frau, zu Ihrer Begleitung passen.“ Und sie sagt: „Des ist der Wahnsinn.“ Und er sagt: „Was kostet das?“ „40.000 Euro.“ Und die junge Dame ist natürlich fertig. „Wahnsinn na des können wir..“ Er sagt: „Das machen wir.“ „Okay, also passen Sie auf. Ich stell Ihnen einen Check aus jetzt und schreib 40.000, stell ich da aus und unterschreib den auch gleich und ich weiß es ist mir klar das Sie jetzt überprüfen müssen ob dieser Check gedeckt ist oder nicht. Folgenden Vorschlag. Es ist jetzt Samstag Vormittag, ich komm am Montag in der Früh wieder, da können Sie bei der Bank checken ob das gedeckt ist.“ „Ist ja wunderbar. Ich kann es schon einpacken.“ „Bitte packen Sie schon ein für die junge Dame.“ Am Montag in der Früh, um 7:30 läutet das Telefon beim Herren und ein fassungsloser Juwelier: „Entschuldigen Sie, es muss irgendetwas sein auf Ihrem Bankkonto sind 400 Euro.“ Sagt er: „Jo des weiß ich eh. Aber mein Wochenende war Weltklasse.“