Der Mäuserich und die Maus liegen im Schlafzimmer, und zwar im ehelichen Bett, und es rührt sich gar nichts. Auf einmal sagt die Maus zum Mäuserich: „Wos is jetzt?“ „Mog net.“ „Ah geh, was is denn?“ „Mog net.“ „Geh! Du magst ja nie! Sagt drei Wochen ist nichts!“ „Mog net.“ „Entschuldigung, warum mogst du nicht?“ „Is eh alles für die Katz!“