Ein Mann hat gerade das Buch ‚Der Herr im Haus‘ fertig gelesen. Er geht zu seiner Frau, die im Wohnzimmer sitzt und in einer Zeitschrift blättert. Er sagt ihr: „So, Puppi! Nur, dass’d es waßt! Ich bin ab sofort der Herr im Haus. Mein Wort ist Gesetz! Von nun an tust du was ich sage! Pass auf, du kochst mir jetzt ein exquisites Essen, machst mir eine traumhafte Nachspeise, dann lässt du mir ein Bad ein, dass ich mich entspannen kann und jetzt rate mal, wer mich nach dem Bad ankleiden und frisieren wird?“ Die Frau sitzt da und sagt: „Weiß nicht, Schatzi. Der Bestattungsunternehmer?“