Es gibt in Österreich Regionen, wo man noch regelmässig zur Kirche geht und auch zur Beichte muss. Und so musste auch Franz zur Beichte. "Herr Pfarrer, ich habe meine Frau betrogen." "Ja, wer war's denn?" "Eigentlich möchte ich das nicht sagen!" Der Pfarrer will ihm helfen: "War's Frieda aus der Finkenstraße?" "Nein." "War's die Helga aus der Ahornstraße?" "Nein." "War's die Sabine aus der Lerchengasse?" "Nein", antwortet Franz und verlässt den Beichtstuhl unverrichteter Dinge. Draußen vor der Kirche trifft er seinen Kumpel. "Na, hast du die Absolution bekommen?" "Nein, das nicht, aber drei Superadressen!"