12.03.201800:01:57

2. FOLGE: WITZ 04 - POLITIKER WITZ

Es gibt einen neuen Tierdorfarzt und der macht die Runde im Dorf zu den Bauern, um sich vorzustellen. Er läutet an beim ersten Bauern, der Bauer macht auf und sagt: „Grüsch di. Wer bischt denn du?“ Sagt er: „Ich bin der neue Dorftierarzt und ich bin jetzt dein Ansprechpartner. Ich möchte mir ein bisschen deinen Stall anschauen.“ „Kimscht eine!“ Schneidet auf Speck, Wurst und Brot, sie machen sich eine gemütliche Jause. „Mein Stall kann i dir zagen. Da bin i stolz drauf, auf meinen Stall! Ist alles neich, alles nach EU-Ordnung. Alles neich.“ Er geht mit dem Dorftierarzt in den Stall, und er schaut sich den an. Alles großartig, wunderschön hergerichtet. Dann geht er so die Tiere durch und sieht, die ganzen Viecher haben Namen. Sagt er: „Was ham die Viecher für Namen?“ Sagt der Bauer: „Naja, die Kuah da drüben, die heißt Vassilakou. Der Zuchtbulle da hinten ist der Strache. Der depperte Hammel mit den dicken, rechten Fuaß, ist der Kickl. Dann die Truthahndl, die so schiarch singan, is die Tschinoti-Band da hinten. Und alle Schof haßen bei mir Kurz und Kern.“ Fragt er: „Und wieso haben die Viecher so depperte Namen?“ „I tua mia’s leichter beim Schlachten.“