Sitzen zwei Stockbesoffene zusammen, sagt der eine: „Sag amal, kochst du dir wos?“ „Ja.“ „Was kochst du dir da so, wenn du was kochst?“ „Na a Fleisch.“ „Was a Fleisch?“ „Ist ja schwer na?“ „Nix ist ned schwer, gibst a Fleisch, tuast in die Pfann’, bissl anbraten, drahst as um, und dann tu i eine zwei bis drei Cognac, bissl an Schlegowi, so an Schuss Weißen, und schütt an bissl an Eierlikör drüber.“ „Und des is guad...?" "Des Fleisch ned aber der Saft!“