21.01.201900:01:25

3. FOLGE: WITZ 05 - PROMILLEWITZ

Ein Mann sitzt in einem Beisl, direkt an der Pudl. Er hat schon dreiundzwanzig Schnäpse intus und noch immer nicht genug. Der klopft mit dem Glas und sagt: “Noch einen!” Es ist dem Kellner schon unangenehm und er sagt: “Hearst, du weißt doch: Wenn du besoffen bist, wie deine Frau reagiert!” Der lässt sich aber nicht abbringen und sagt: “Noch einen!” Der kriegt das vierundzwanzigste Schnapserl, der trinkt es aus und macht sich am Heimweg. Er stützt sich ab am Sessel und fällt wieder runter. Denkt er sich: “Hab ich was Schlechtes gegessen, oder was?” Er probiert es noch einmal, stützt sich auf, steht kurz und fällt wieder in den Sessel. Er sagt: “Das gibt’s ja net!“ Er fällt auf den Boden und fängt an nach draußen zu robben. Er robbt aus dem Lokal, robbt über die Straße, robbt Heim. Da sperrt er die Tür auf, macht auf, robbt ins Schlafzimmer und sieht im Schlafzimmer, dass die Frau schon schläft. Er denkt sich: “Ich habe in Glück! Die hat nichts mitgekriegt!” Er robbt ins Bett, legt sich zu seiner Frau und schläft ein. Am nächsten tag wacht er auf. Auf einmal steht die Frau vor ihm mit bösem Gesicht und sagt zu ihm: “Sag einmal! Warst du gestern schon wieder so besoffen?“ Sagt er: “Ich? Sag einmal, wie kommst du auf das?” Sagt sie drauf: “Ja, der Wirt hat den Rollstuhl gerade wieder gebracht!”