Ein New Yorker kommt in eine Wiener Bar und setzt sich an die Bar und sagt dem Barkeeper: „Hey, für einen Whiskey zeige ich dir ein Kunststück. Ich habe einen sprechenden Hund! Er kann sprechen, das zeig ich dir. Wenn er sprechen kann, dann zahlst du mir einen Whiskey!“ Der Barmann sagt: „Geh, kumm! Geh schleich di! Der Hund kann nie sprechen. Des glaub i dir nie!“ „Naja, zeig ich dir, wie der sprechen kann!“ „Geh schleich di! Der Hund kann nie sprechen, nie!“ „Ja, ich beweise dir! Pass auf, pass auf! Ich beweise dir! What is on the top of a house? - Was ist auf einem Haus oben?“ Der Hund: „Roof!“ „Geh bitte! Roof! Dach! Das is a schaß!“ sagt der Barkeeper, „Das glaub i niemand! Entschuldige, ‚roof‘, jeder Hund sagt ‚roof‘! Des is ja zu deppert! Des glaub i net!“ „Okay, ich hab eine andere Beweis! Pass auf, ich stelle ihm eine andere Frage: If your skin -wenn deine Haut wird nass- gets wet, it gets …?“ „Rough!“ “Rough? Rau, ‚rough‘! Des is a schaß! Der Hund kann ja net sprechen! ‚Roof‘, ‚rough‘! Das sagt ja jeder Hund! Sie wollen mich ja echt nur verarschen da!“ „Na, okay, okay! Andere Frage noch! Aber ist jetzt eine schwierige Frage, sie werden sehen: Der Hund kann sprechen! Who is the most famous choral composer of the 20th century? - Wer ist der berühmteste Chorkomponist of the 20. Jahrhundert? - Hä? Weißt du Hund?“ Und er sagt: „Orff! Orff!“ „‚Orff! Orff!‘“ sagt der Barkeeper, „So ein scheiß! ‚Roof‘, ‚rough‘, ‚Orff‘! Schleicht’s eich! Schleicht’s eich aus der Bar! Ihr wollt’s mi nur verorschen! Raus mit eich!“ Na gut, die gehen hinaus. Im Hinausgehen wendet sich der Hund an sein Herrl und sagt: „Should I have better said Strawinsky?“