Zwei Möbelpacker haben den Auftrag, dass sie ein Klavier in den achten Stock hinauftragen. Wie sie im zweiten Stock sind, sagt der eine zum anderen: „Karl! Karl! I muss dir was sagen!“ „Gusch! Spar da die Luft!“ Im sechsten Stock wieder der eine zum anderen: „Karl! Karl! I muss da was sagen!“ „Gusch, hob i g’sagt! Spar da die Luft!“ Wie’s im achten Stock oben sind, stellen sie das Klavier am Gang hin. Ganz außer Atem sagt er: „Jetzt sag mir, was du mir sagen wolltest!“ „Du Karl! Wir san im falschen Haus!“