• Dienstag 15.01.
  • Mittwoch 16.01.
    Mittwoch, 09.01.
  • 05:30
  • 12:00
  • 18:00
  • 20:00
  • 22:00
  • 00:00

Was passiert in Österreich und der Welt? Wo staut es? Und wie wird das Wetter? Fragen, auf die "Café Puls" Montag bis Freitag die passenden Antworten hat. "Café Puls" mit einem Mix aus Information in den ersten News des Tages, Verkehrsnachrichten, dem aktuellen Wetter inklusive Wettervorschau sowie Tipps und Tricks und ein Blick in die Welt der Promis.

Im "Teleshopping" werden verschiedene und abwechslungsreiche Produkte - Haushaltswaren, Schmuck, Elektrogeräte, Handys, Kameras u.v.m. - angeboten. Also: PULS 4 einschalten und sich entspannt von den fachkundigen Moderatoren beraten lassen.

Sherlock Holmes ist mies gelaunt, weil Watson in seinem Vorleben rumgeschnüffelt und ihn mit der mysteriösen Irene Adler konfrontiert hat. Eingeschnappt beginnt er die Ermittlungen zu seinem neuen Fall allein. Ein Doppelmord führt den meisterlichen Detektiv ebenfalls in die Vergangenheit: Es gibt Parallelen zu Morden vor 13 Jahren. Damals wurde Wade Crewes als Täter verurteilt. Weil der noch im Gefängnis sitzt, fragt sich Holmes, ob Crewes wirklich der Schuldige war.

In einer Web-Design-Firma explodiert eine Bombe und tötet zwei Mitarbeiter. Holmes und Watson stellen schnell fest: Der Sprengsatz lag schon seit Jahren dort. Der Detektiv und seine Assistentin beginnen mit den Ermittlungen in ihrem letzten gemeinsamen Fall, da Watson bald nicht mehr als Holmes' Entzugsbegleiterin arbeiten soll. Sie suchen Heather Vanowen auf, deren Firma das Büro gemietet hatte, als die Bombe deponiert wurde. Holmes findet Gefallen an der attraktiven Frau.

Brennan untersucht ein Skelett, das von einer norwegischen Death Metal-Band als Bühnendeko benutzt worden ist. Sie identifiziert das Opfer als Mayhem, den Bassisten der Band Spew. Während Bones und Booth erfahren, dass er die Band vor einem Jahr verlassen hat, findet Angela heraus, dass er sich bei den Auftritten oft zum Schein anschießen ließ. Einmal habe aber jemand mit echten Kugeln auf ihn gefeuert - und Booth weiß, dass einer aus der Band ein Kugelfragment um den Hals trägt.

Booth begleitet Brennan zur Totenwache von Hank Reilly, einem Kollegen vom Jeffersonian, der an Herzversagen gestorben ist. Aber als Brennan an den offenen Sarg tritt, erkennt sie, dass Hank ermordet wurde. Während sie und Cam die Leiche heimlich ins Labor bringen, um sie zu untersuchen, sucht Booth unter den Trauergästen nach möglichen Verdächtigen. Hank wurde tatsächlich vergiftet, doch um seinen Mörder zu überführen, müssen Brennan und Booth zu einem Trick greifen.

Was wie der tapfere Versuch beginnt, das Herz von Spences Exfreundin Denise zurückzugewinnen, geht schon bald den Bach runter: Spence erfährt nämlich, dass Denise am nächsten Tag in Tennessee ihren neuen Freund heiraten will! Aber wozu sind Freunde da? Doug, Deacon und Danny machen sich auf den Weg, um Denise von ihrem Vorhaben abzubringen. Doch unterwegs geraten sie auf Abwege. Zu Hause nimmt Arthur unterdessen einen Job an: Er springt am Empfang des Seniorencenters ein ...

Nachdem Holly aus ihrem Apartment hinausgeworfen wird, besteht Arthur darauf, dass sie mit ihm zusammen in den Keller zieht, bis sie eine neue Wohnung gefunden hat. Klar, dass Doug und Carrie nicht gerade begeistert von dieser Idee des alten Herrn sind. Doch Arthur versucht mit allen Mitteln, Doug auf seine Seite zu ziehen, indem er ihm klarmacht, welch ungeheure Vorteile es doch hätte, gleich mit zwei Frauen auf einmal unter einem Dach zu leben ...

Rose ist wieder aufgetaucht. Sie erzählt, dass Charlie noch am Leben sei und wie sie glückliche vier Jahre mit ihm verbracht habe, in denen er in ihrem Keller im Brunnenschacht saß, bis er vor Kurzem ausbrach - Alan, Walden und Evelyn sind völlig fassungslos ob dieser Nachricht. Daraufhin verlässt Rose das Strandhaus, weil sie nicht riskieren will, von Charlie umgebracht zu werden. Und es dauert nicht lange, bis Alan und Walden mysteriöse Nachrichten von Charlie bekommen ...

Charlie begegnet seiner alten Flamme Chrissy, die er zuletzt vor neun Jahren gesehen hat. Ihr Sohn Chuck ist acht Jahre alt und sieht ihm verblüffend ähnlich. Als Charlie von seinem Apotheker hört, dass die Verhütung mit Kondomen keine hundertprozentige Sicherheit bietet, steht für ihn fest: Chuck ist sein Sohn. Er entschließt sich, Chrissy jeden Monat freiwillig einen Unterhaltsscheck zu schicken - ohne in Erwägung zu ziehen, dass Chrissy vielleicht gar nicht Chucks Mutter ist.

Charlie leiht sich von Alan 38 Dollar, damit er nicht an den Geldautomaten muss. Er verspricht ihm, das Geld am Tag darauf zurückzugeben. Alan drängt am nächsten Morgen auf die Rückzahlung der Schulden, doch Charlie wird bockig. In seiner Not sieht sich Alan gezwungen, ihm Sprit aus dem Tank abzuzapfen. Als Charlie das bemerkt, wirft er Alan aus dem Haus ... Jake übt indes seinen ersten Job, zu dem ihn seine Oma Evelyn angeheuert hat, nicht zu ihrer Zufriedenheit aus.

Charlie hat die Kochkunst für sich entdeckt und traktiert jeden im Haus mit Rührei-Variationen. Alan kann sich am Wochenende nicht um Jake kümmern, da er sich abwechselnd mit zwei Frauen trifft. Um sein Gewissen zu erleichtern, besticht er Jake mit 20 Dollar. Der organisiert sich daraufhin ein paar Flaschen Bier und betrinkt sich. Charlie warnt ihn vor weiterem Alkoholkonsum. Charlie warnt auch Alan, und zwar vor den Verwicklungen eines Dreiecksverhältnisses - leider vergeblich.

Live aus dem PULS 4 Center berichten die Moderatorenteams von "PULS 4 News" über tagesaktuelle Geschehnisse aus Österreich und der ganzen Welt. Aus der Sicht der Bürgerinnen und Bürger und aus österreichischer Perspektive bietet die News-Live-Show geballte Information.

Das "Café Puls"-Team schickt die ZuseherInnen ab sofort nicht nur gut in den Tag, sondern begleitet sie auch durch den Feierabend. Der Tageszeit angepasst erwartet sie eine Infotainment-Show mit einem Themenmix aus Aktuellem, Lifestyle und österreichischem Lebensgefühl. Gesendet wird aus Österreichs beliebtestem TV-Wohnzimmer.

Live aus dem PULS 4 Center berichten die Moderatorenteams von "PULS 4 News" über tagesaktuelle Geschehnisse aus Österreich und der ganzen Welt. Aus der Sicht der Bürgerinnen und Bürger und aus österreichischer Perspektive bietet die News-Live-Show geballte Information.
Highlight

Der NCIS - Director Leon Vance befindet sich in der Gewalt des Terroristen Nigel Hakim. Auch nach vier Wochen bleiben jegliche Bemühungen, Vance unversehrt zu finden, ergebnislos. Erst als er auf einem Überwachungsvideo einer Bank beim Stehlen von Inhaberanleihen und Goldbarren im Wert von zwei Millionen Dollar zu sehen ist, stellt sich für die Ermittler die Frage, ob ihr Kollege die Seiten gewechselt hat ...

Der Fall scheint klar: Petty Officer Muldoon und seine Bekannte Amy Harrison melden sich beim NCIS und geben an, dass Muldoon einen Mann namens Grafton in Notwehr erschossen hat. Doch nach Feierband erscheinen Gibbs und seinen Kollegen unabhängig voneinander einige Fakten merkwürdig, weshalb sie sich mitten in der Nacht am Tatort treffen. Bei der Rekonstruktion der Geschehnisse kommen sie schnell hinter die wahre Geschichte ...

Gibbs und sein Team müssen in einem Mordfall ermitteln, der sich im Irak ereignet hat. Dort wurde unter anderem ein Navy Petty Officer erschossen - von einem Scharfschützen. Wie sich herausstellt, verfügt dieser über ein nagelneues Gewehr, das nach einem Feuergefecht im Irak abhandenkam. Gibbs ist auf die Hilfe des Navy-Scharfschützen Aaron Davis angewiesen, der das Attentat als Einziger überlebte. Doch Davis zeigt sich wenig kooperativ. Das bringt Grace auf eine Idee ...

Der Journalist Laurence Jennings wurde in seinem Haus ermordet. Da er für die Navy arbeitete, beginnen Gibbs und seine Kollegen mit den Ermittlungen. Sie bekommen es gleich mit zwei Verdächtigen zu tun, denn Jennings' Geliebte und seine Ehefrau bezichtigen sich gegenseitig der Tat. Tatsächlich sind beide Frauen schuld an seinem Tod - doch auf ganz andere Weise, als es den Anschein hat. Tony sen. entdeckt unterdessen sein gutes Herz und opfert sich für eine junge Obdachlose auf.

Der NCIS - Director Leon Vance befindet sich in der Gewalt des Terroristen Nigel Hakim. Auch nach vier Wochen bleiben jegliche Bemühungen, Vance unversehrt zu finden, ergebnislos. Erst als er auf einem Überwachungsvideo einer Bank beim Stehlen von Inhaberanleihen und Goldbarren im Wert von zwei Millionen Dollar zu sehen ist, stellt sich für die Ermittler die Frage, ob ihr Kollege die Seiten gewechselt hat ...

Der Fall scheint klar: Petty Officer Muldoon und seine Bekannte Amy Harrison melden sich beim NCIS und geben an, dass Muldoon einen Mann namens Grafton in Notwehr erschossen hat. Doch nach Feierband erscheinen Gibbs und seinen Kollegen unabhängig voneinander einige Fakten merkwürdig, weshalb sie sich mitten in der Nacht am Tatort treffen. Bei der Rekonstruktion der Geschehnisse kommen sie schnell hinter die wahre Geschichte ...

Gibbs und sein Team müssen in einem Mordfall ermitteln, der sich im Irak ereignet hat. Dort wurde unter anderem ein Navy Petty Officer erschossen - von einem Scharfschützen. Wie sich herausstellt, verfügt dieser über ein nagelneues Gewehr, das nach einem Feuergefecht im Irak abhandenkam. Gibbs ist auf die Hilfe des Navy-Scharfschützen Aaron Davis angewiesen, der das Attentat als Einziger überlebte. Doch Davis zeigt sich wenig kooperativ. Das bringt Grace auf eine Idee ...

Der Journalist Laurence Jennings wurde in seinem Haus ermordet. Da er für die Navy arbeitete, beginnen Gibbs und seine Kollegen mit den Ermittlungen. Sie bekommen es gleich mit zwei Verdächtigen zu tun, denn Jennings' Geliebte und seine Ehefrau bezichtigen sich gegenseitig der Tat. Tatsächlich sind beide Frauen schuld an seinem Tod - doch auf ganz andere Weise, als es den Anschein hat. Tony sen. entdeckt unterdessen sein gutes Herz und opfert sich für eine junge Obdachlose auf.

Ein Mann verursacht unter Alkoholeinfluss einen Unfall. Die Maßnahmen der Polizisten treffen ihn hart. Wie hart wirklich, erfahren die Beamten allerdings erst, als es fast zu spät ist. - Die Polizisten werden zu einem handfesten Nachbarschaftsstreit gerufen. Was ist der Grund für die Handgreiflichkeiten? - Ein Schornsteinfeger muss in einem Haus den Schornstein überprüfen. Doch der Hausherr verbietet ihm den Zutritt. Hat er etwas zu verbergen?

Ein Jugendlicher wählt den Notruf. Als die Polizisten eintreffen, befragen sie die nichtsahnende Mutter. Doch was ist mit dem Jugendlichen, der angerufen hat? - Ein Mann verliebt sich in eine Prostituierte. Als er seine Geliebte zur Hochzeit abholen möchte, macht der Türsteher dicht. - Beim Joggen wird ein Mann von einem Modellflugzeug am Kopf getroffen. Die Polizisten machen sich auf die Suche nach dem Piloten. - Und: Ein Juwelier bezichtigt eine Kundin des Diebstahls.

Eine wohlhabende Dame wird von einem Mann um ihre Handtasche erleichtert. Dem Täter gelingt die Flucht nicht, weil sich ein Passant eingemischt hat. - Eine Tat aus der Not heraus? Eine Zwölfjährige wird zum wiederholten Mal beim Ladendiebstahl erwischt. - Eine Frau ruft die Polizei, weil ihre Nachbarin - wie so oft - den Grill auf dem Balkon angeschmissen hat. Nun dringt allerdings ein ungewohnt bestialischer Gestank in ihre Wohnung ein.

Die Einnahmen der letzten Woche müssen zur Bank gebracht werden. Obwohl Franco seinem Chef anbietet, die Aufgabe zu übernehmen, scheint Arthur kein Vertrauen in seinen Mitarbeiter zu haben, der gerade einmal seit zwei Wochen angestellt ist. Ein Vertrauenstest muss also her: Franco ist im Glauben, 700 Dollar zur Bank bringen zu müssen, doch wie es der Zufall so will, wird er von Crack-Junkie Kevin ausgeraubt ...