• Donnerstag 17.01.
  • Freitag 18.01.
  • Samstag 19.01.
  • Sonntag 20.01.
  • Gestern 21.01.
    Samstag, 19.01.
  • 05:30
  • 12:00
  • 18:00
  • 20:00
  • 22:00
  • 00:00

"Österreichs Witzekönig Nr.1" Harry Prünster ist mit Gery Seidl und Kabarettistin Lydia Prenner Kasper zurück am Witzestammtisch. Mit noch mehr Witzekategorien in jeder Sendung, dem gespielten Witz inklusive Requisiten und dem besten Zuseherwitz der Woche wird das "Sehr witzig!?"-Team die Lachmuskeln der ÖsterreicherInnen ordentlich strapazieren. Heute ist Kabarettistin Nina Hartmann zu Gast.

Das altbekannte Witze-Trio rund um Comedian Gery Seidl, Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper und Witze-König Harry Prünster nimmt wieder am lustigsten Tisch auf PULS 4 Platz. Mit dabei ist auch Comedian und "Bist Du deppert!"-Mastermind Gerald Fleischhacker, der am Witze-Stammtisch besonders tief in die Witze-Kiste greift und zeigt, was in ihm steckt.

Rebecca Hammond, eine Psychologin, die auf ihrer Farm mit sozial schwachen Kindern arbeitet, bittet Michael um Hilfe. Den Nachbarn ist ihr Projekt leider ein Dorn im Auge. Als auf der Farm immer häufiger bizarre Dinge passieren, machen sich Michael und "K.I.T.T." auf die Suche nach den Störenfrieden.

Michael kann es kaum glauben, als er ohne jegliche Vorwarnung von der Foundation wegen angeblichen Drogenbesitzes entlassen wird. Wer steckt hinter der perfiden Intrige? Michael versucht, sich aus der misslichen Lage zu befreien, indem er Kontakt zu einem der großen Unterweltbosse aufnimmt ...

Alan beschäftigt sich vor Einsamkeit mit einer Bauchrednerpuppe. Das geht so weit, dass sie hin und wieder für sein Unterbewusstsein spricht, sodass es Charlie in Gegenwart der Puppe unheimlich wird. Chelsea hat Mitleid mit Alan: Sie überredet Charlie, Alan ins Kino mitzunehmen. Der Film ödet Charlie zwar an, aber Chelsea hat von nun an einen Gesprächspartner gefunden, der auf ihre weibliche Seite eingeht ...

Chelsea verlässt Charlie, weil der auf seinem Handy das Foto einer Ex-Flamme nicht gelöscht hat. Herb, der Alans Ex-Frau Judith geheiratet hat, kommt mit deren Launen kurz vor der Geburt ihres Babys nicht zurecht und will den Abend mit Charlie und Alan verbringen. Auch Charlies Nachbar Jerome fühlt sich allein und schaut auf einen Drink vorbei. Schließlich stößt der Pizzabote Gordon, der sich von seiner Frau getrennt hat, auf die illustre Männerrunde ...

Charlies Mutter Evelyn lernt Chelsea endlich kennen. Wenig später erkennt Chelsea, dass Charlie Evelyn nichts von seiner Verlobung erzählt hat. Tief gekränkt verlässt sie das Haus. Er kann Chelseas Vorhaltungen nicht verstehen, schließlich sieht er in Evelyn die Verkörperung des Satans. Chelsea wiederum freundet sich mit Evelyn an und findet sie im Vergleich mit ihrer eigenen Mutter wundervoll. Charlie versucht daraufhin mit allen Mitteln, die Freundschaft zu torpedieren ...

Carl ist erschüttert: Seine Großmutter hat ihm immer erzählt, seine Mutter sei tot - doch das stimmt gar nicht, wie sich plötzlich herausstellt. Zusammen mit Mike und Samuel macht er sich auf den Weg nach Memphis, um sie zu treffen. Doch die weite Fahrt endet mit einer Enttäuschung ...

Mikes Auto ist kaputt. Eine Reparatur kann er sich nicht leisten, doch ohne Auto leben - undenkbar! Als er plötzlich mit dem Wagen seiner Mutter vor der Tür steht, ahnt Molly Böses. Und tatsächlich: Mikes Mutter hat ihr Auto nur unter der Bedingung herausgegeben, dass Mike, falls nötig, den Chauffeur für sie spielt. Eine Abmachung, von der sie auch sofort für den Bingo-Nachmittag der Kirchengemeinde Gebrauch macht ...

Mike und Carl erwischen bei einer Verkehrskontrolle Mollys großes literarisches Vorbild, die Autorin J.C. Small, betrunken am Steuer. Auf dem Revier stiftet die alkoholisierte Diva nur Unfrieden - deshalb holt Mike Molly zur Hilfe. Die ist zunächst begeistert von ihrer Aufgabe: Voller Enthusiasmus versucht sie, der schwierigen Autorin zurück in die Spur zu helfen. Doch bald wird J.C. Small ganz schön anhänglich ...

Cheryl ist sehr traurig, als sie vom Tod ihres Lieblingsonkels erfährt. Jim spendet seiner Frau Trost und schmeißt kurzerhand den Haushalt. Doch schon bald glaubt er, dass Cheryl ihre Trauer nur spielt, damit er weiterhin den fleißigen Hausmann macht.

Jim ist schwer genervt: Ein Teenager lässt jeden Tag sein Autoradio auf voller Lautstärke laufen. Er beschließt, sich den Rüpel vorzunehmen. Bei seiner Jagd auf den Jugendlichen stößt der wütende Jim jedoch mit einem Polizeiauto zusammen. Anstatt einer Geldstrafe bietet die Polizei ihm eine Aggressionstherapie an. Jim willigt ein ...

Christy hat Geldsorgen: Ihr Auto ist kaputt und sie kann sich die Reparatur nicht leisten. Doch beim AA-Treffen erfährt sie, dass es ihr noch vergleichsweise gut geht. Denn Regina, die sie dort kennenlernt, ist nicht nur süchtig nach Alkohol und Schmerzmitteln, sondern hat als Finanzberaterin ihre Kunden um Millionen geprellt. Christy lädt die unglückliche Frau zu sich ein. Am nächsten Tag wird sie scheinbar vom Schicksal für ihre Hilfsbereitschaft belohnt ...

Christy hat ein weiteres Date mit Adam. Sie mag ihn sehr, ist aber fest entschlossen, es erst einmal ruhig angehen zu lassen und nicht sofort mit ihm im Bett zu landen. Bonnie erklärt ihre Tochter daraufhin für verrückt. Beim nächsten Wiedersehen strandet das Paar allein in einer Hütte im Wald. Schafft es Christy, auch in dieser vor Romantik kaum zu überbietenden Situation standhaft zu bleiben?

Alan fühlt sich so allein, dass er sich seine Kindheit zurückholen will, indem er Automodelle zusammenklebt. Chelsea beschließt, ihn mit ihrer neuen Freundin zu verkuppeln. Es stellt sich heraus, dass es sich um Charlies Stalkerin Rose handelt, die alles geschickt eingefädelt hat, ohne dass Chelsea Verdacht schöpft. Charlie und Alan beschließen, auf ihr Spiel einzugehen, bis sie herausgefunden haben, was sie im Schilde führt - mit verheerenden Folgen ...

Obwohl Charlie Angst um seine Unabhängigkeit hat, zieht Chelsea bei ihm ein. Er kann noch verkraften, dass sie sein Schlafzimmer und sein Bad umdekoriert, aber als er das Katzenklo von Kater Sir Lancelot bemerkt, rennt er aus dem Haus. Alan kann Charlie davon überzeugen, dass er sich bei Chelsea entschuldigen muss. Gesagt, getan. Abends findet Alan sein Zimmer voll mit Chelseas Sachen vor, sodass ihm nur eine kleine Ecke zum Schlafen bleibt - zusammen mit Sir Lancelot ...

Alan beschäftigt sich vor Einsamkeit mit einer Bauchrednerpuppe. Das geht so weit, dass sie hin und wieder für sein Unterbewusstsein spricht, sodass es Charlie in Gegenwart der Puppe unheimlich wird. Chelsea hat Mitleid mit Alan: Sie überredet Charlie, Alan ins Kino mitzunehmen. Der Film ödet Charlie zwar an, aber Chelsea hat von nun an einen Gesprächspartner gefunden, der auf ihre weibliche Seite eingeht ...

Hellboy, der 1944 vom dunklen Magier Rasputin heraufbeschworen wurde, arbeitet für eine geheime Unterabteilung des FBI. Dort ist er hauptberuflich damit beschäftigt, andere Dämonen dorthin zurückzuschicken, wo sie hergekommen sind. Ein neuer Job verlangt ihm jedoch alles ab: Die Waffenruhe zwischen den Menschen und den Wesen der Unterwelt ist massiv in Gefahr! Der verbitterte Elfenprinz Nuada will mit Unterstützung der unbesiegbaren Goldenen Armee die Macht an sich reißen ...

"Batman" Michael Keaton muss sich mit "Catwoman" Michelle Pfeiffer und "Pinguin" Danny DeVito herumschlagen: Oswald Cobblepot, auch als "Pinguin" bekannt, ist der Boss der Unterwelt von Gotham City. Um die Stadt ganz in seine Hände zu bekommen, kandidiert er für das Amt des Bürgermeisters; Batman alias Bruce Wayne will das verhindern. Beim Kampf gegen Oswald trifft er auf die schöne Selina alias Catwoman. Als Batman Oswalds Pläne durchkreuzt, kennt dessen Rache keine Grenzen.
Highlight

George Clooney muss Gotham City gegen einen eiskalten Verbrecher verteidigen: Der skrupellose Wissenschaftler Mr. Freeze will aus Ärger über die tödliche Krankheit seiner Frau die ganze Stadt mit Eis überziehen! Zum Glück taucht Batgirl auf, um Batman und Robin beim Duell mit dem verrückten Eismann zu unterstützen. Doch auch Mr. Freeze kämpft nicht allein. Die verführerische Poison Ivy hat ebenfalls die Zerstörung Gothams zum Ziel ...

Will Smith, Jared Leto und Margot Robbie als Superschurken in einer spektakulären DC-Comicverfilmung: Was soll man tun, wenn eine bisher ungesehene Macht die Menschheit bedroht? Man steckt die bösesten der Bösen in eine Task Force und lässt sie die Welt retten. Man muss diese gefährlichen Psychopaten nur noch dazu kriegen, dass sie tun, was man ihnen sagt ...

"Batman" Michael Keaton muss sich mit "Catwoman" Michelle Pfeiffer und "Pinguin" Danny DeVito herumschlagen: Oswald Cobblepot, auch als "Pinguin" bekannt, ist der Boss der Unterwelt von Gotham City. Um die Stadt ganz in seine Hände zu bekommen, kandidiert er für das Amt des Bürgermeisters; Batman alias Bruce Wayne will das verhindern. Beim Kampf gegen Oswald trifft er auf die schöne Selina alias Catwoman. Als Batman Oswalds Pläne durchkreuzt, kennt dessen Rache keine Grenzen.

Die Geisterdimension hat sich ein neues Opfer gesucht: Familie Fleege. Ryan, Emily und ihre kleine Tochter Leila ziehen um. In ihrem neuen Haus stoßen sie allerdings auf Gegenstände, die auf unheilvolle Geschehnisse schließen lassen. In einer Kiste findet Ryan mit seinem Bruder Mike VHS-Material, das beim Sichten auf furchtbare übersinnliche Praktiken schließen lässt. Es dauert nicht lange, bis die kleine Leila den Geistern verfällt ...

Christy hat ein weiteres Date mit Adam. Sie mag ihn sehr, ist aber fest entschlossen, es erst einmal ruhig angehen zu lassen und nicht sofort mit ihm im Bett zu landen. Bonnie erklärt ihre Tochter daraufhin für verrückt. Beim nächsten Wiedersehen strandet das Paar allein in einer Hütte im Wald. Schafft es Christy, auch in dieser vor Romantik kaum zu überbietenden Situation standhaft zu bleiben?

Jim ist schwer genervt: Ein Teenager lässt jeden Tag sein Autoradio auf voller Lautstärke laufen. Er beschließt, sich den Rüpel vorzunehmen. Bei seiner Jagd auf den Jugendlichen stößt der wütende Jim jedoch mit einem Polizeiauto zusammen. Anstatt einer Geldstrafe bietet die Polizei ihm eine Aggressionstherapie an. Jim willigt ein ...