• Donnerstag 17.09.
  • Freitag 18.09.
  • Samstag 19.09.
  • Gestern 20.09.
  • Heute 21.09.
    Samstag, 19.09.
  • 05:30
  • 12:00
  • 18:00
  • 20:00
  • 22:00
  • 00:00

Um auf gar keinen Fall nochmals schwanger zu werden schlägt Cheryl Jim eine Vasektomie vor. Zu Cheryls Erstaunen willigt er ohne zu murren ein. Kurz vor dem geplanten Eingriff macht er jedoch einen Rückzieher ...

Bonnie wurde von Adam versetzt und will deshalb nicht mit ihm sprechen. Da er ständig anruft, überredet Christy ihre Mutter dazu, Adam eine zweite Chance zu geben. Bei einem Telefonat erfährt sie, dass Adam im Rollstuhl sitzt. Bonnie trifft sich trotz ihrer Vorbehalte mit ihm; der Abend wird wunderschön. Es kommt zu einem Kuss und Bonnie ist im siebten Himmel - bis Christy erfährt, dass Adam ein untreuer Aufreißer ist.

Adam glaubt, dass Bonnie die AA-Meetings wichtiger sind als er. Kurzerhand schlägt sie ihm vor, sie zu einem Treffen zu begleiten. Allerdings geht das nach hinten los, denn lästert Adam danach in einer Tour. Um ihm zu erklären, warum die Meetings ihr so viel bedeuten, will sie ihn mit der Säuferin Bonnie bekannt machen und zeigt ihm das Video von Christys Hochzeit ...

Mike und Carl sind auf Streife unterwegs. Als Mike währenddessen ein Nickerchen macht, wird ihm seine Brieftasche gestohlen. Dies nimmt er zum Anlass, ab sofort wieder ein besserer Polizist zu sein. Doch er verfehlt sein Ziel. Bei einer Verfolgungsjagd mit einem Einbrecher handelt er sich eine üble Narbe ein und Victoria kettet er zu Hause ans Treppengeländer wegen Haschischkonsums. Molly gefällt der neue Mike gar nicht ...

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Markus Mitterhuber, Ensemblemitglied des Kabarett Simpl, beehrt heute den Witze-Stammtisch. Der Schauspieler verlieh unter anderem Kasperl seine Stimme. In "Sehr witzig!?" zeigt er sich von seiner lustigsten Seite, auch wenn nicht jede Pointe zu 100% sitzt.
Highlight

Diese Sendung ist nichts für schwache Nerven! Denn die "Sehr witzig!?"-Runde wagt sich mit ihrem Gast Reinhard Nowak in der Kategorie "versauter Witz" in schlüpfrige Gefilde vor. Lydia Prenner-Kasper steht ihren männlichen Mitstreitern in dieser Kategorie übrigens um nichts nach. Auch unsere deutschen Nachbarn sind vor dem Pointen-Beschuss nicht sicher, denn die Kategorie "Deutschlandwitz" steht bei den vier österreichischen Kabarettisten besonders hoch im Kurs.

"Toni lässt es polstern" - diesmal nicht am grünen Rasen, sondern am "Sehr witzig!?"-Stammtisch. Gemeinsam mit Gery Seidl, Harry Prünster und Lydia Prenner-Kasper misst er sich im Witze-Erzählen. Die Kategorien diesmal: "Lieblingswitz", "Frauenwitz", "Quizwitz" - und natürlich der "Sportlerwitz". Mit seinem über die Grenzen bekannten Wiener Schmäh greift der Wuchteldrucker nach dem Sieger-Bierkrug und zeigt den Kontrahenten dabei die rote Karte.

Die Schauspielerin Eva Maria Marold beweist ihr Talent beim gespielten Witz mit Moderator Gery Seidl. Das Publikum jubelt, denn diese Leistung ist eines Oscars würdig.

Es sind Wahlen in den USA. Mandy darf zum ersten Mal mitbestimmen, wer zum Präsidenten gewählt wird. Der Konservative Mike versucht sie von Mitt Romney zu überzeugen, während die Liberale Kristen die Werbetrommel für Barack Obama rührt. Wie wird sich Mandy entscheiden?

Völkerball ist in Kyles Schule verboten. Mike entscheidet sich dafür, seine Kinder das Spiel in seinem Garten austragen zu lassen. Als das Ergebnis einfach nur grauenhaft ist, beschließen Ed und Kyle, die Kids in Form zu bringen. Es entwickelt sich ein offener Wettkampf ...

Walden überzeugt den liebeskranken Alan davon, sich ein neues Outfit zuzulegen und sich unter Menschen zu begeben. Alan schmeißt sich kurzerhand in geschmacklose 70er-Jahre-Klamotten und geht mit Walden in eine Bar. Dort lernt Alan Meghan kennen, die Frau des reichen Victor, der im Wachkoma im Rollstuhl sitzt, und verliebt sich. Als Meghan an ihrem Hochzeitstag Victor auf der Terrasse abstellt, um mit Alan ein Schäferstündchen zu verbringen, hat das fatale Folgen.

Walden nimmt Alan mit zu einer Charity-Veranstaltung seiner Mutter Robin. Dort entdeckt Alan den Schwarm seiner Jugend: die Schauspielerin und Sängerin Lynda Carter, bekannt als "Wonder Woman". Als er erfährt, dass Waldens Familie eng mit ihr befreundet ist, ist er aus dem Häuschen. Er bekniet Walden, er solle ihn mit Lynda Carter verkuppeln. Schließlich erklärt sich Walden dazu bereit, Lynda und seine Mutter zum Abendessen einzuladen. Der Abend wird ein Desaster ...

Walden, Alan und Jenny genehmigen sich in der Bar ein paar Drinks und wollen Frauen aufreißen. Jenny stellt sich dabei am geschicktesten an und schleppt Maria ab. Schließlich lernen die beiden Männer zwei attraktive Damen namens Laurie und Jill kennen und verabreden sich mit ihnen für den nächsten Abend. Walden und Alan sind heiß wie Frittenfett, doch bevor es zum Äußersten kommt, steht plötzlich Alans betrunkene Ex-Freundin Lyndsey vor der Tür ...

Alan und Lyndsey haben weiterhin ihre verbotene Affäre. Beide wiegen sich in Sicherheit, doch dann stellt sich heraus, dass der misstrauische Larry einen Privatdetektiv engagiert hat. Auf Fotos sind jedoch nicht Lyndsey und Alan, sondern Lyndsey und Walden zu sehen. Die Situation eskaliert, als urplötzlich Rose, Charlie Harpers Stalkerin, wieder auf der Bildfläche erscheint ...

Walden hat ein Date mit Nadine, die er auf einer Geschäftsveranstaltung kennengelernt hat. Durch einen dummen Zufall bricht sie sich das Bein, und Walden kümmert sich fortan um sie. Bald ist er jedoch so von ihr genervt, dass er sie am liebsten vor die Tür setzen würde. Aber es kommt noch schlimmer ... Alan und Jenny gehen gemeinsam in einen Club, in dem Alan eine gewisse Paula kennenlernt. Das Erstaunliche: Paula behandelt ihn wie eine Frau. Alan ist zunächst etwas irritiert.

Alan trifft sich immer noch mit Paula, die früher einmal ein Mann war. Als er deren Ex-Frau Rachel kennenlernt, nimmt das Verhängnis seinen Lauf. Jenny verbringt eine stürmische Nacht mit der attraktiven Brooke. Jenny ist Feuer und Flamme und möchte gern ein zweites Date, doch ihre Herzensdame hat ihr eine falsche Nummer hinterlassen. Der einzige Anhaltspunkt: Brooke arbeitet in einem Waxing-Studio. Walden stattet ihr im Salon kurzerhand einen Besuch ab und stellt sie zu Rede.

Walden trifft im Café auf Nicole, eine attraktive Frau, die einmal für seine Firma Electric Suitcase gearbeitet hat - bis sie von Walden gefeuert wurde. Mittlerweile ist sie Chefin ihres eigenen Start-ups und benötigt seine Hilfe. Kurzerhand sagt er zu. Die Zusammenarbeit gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht. Indes kriselt es in der Beziehung zwischen Jenny und Brooke. Brooke will alles über Jennys Leben wissen, doch die ist nicht gewillt, intime Details preiszugeben.

Besessen davon, in das Energiefeld "Nexus" zu gelangen, um dort ewiges Leben und vollkommenes Glück zu finden, zerstört der Wissenschaftler Dr. Soran ein ganzes Sonnensystem und Millionen von Menschenleben. Captain Picard weiß, dass er den Fanatiker nur mit Hilfe von Captain Kirk stoppen kann. Die Kapitäne der alten und der neuen Enterprise versuchen durch einen Zeitsprung, die kosmische Katastrophe ungeschehen zu machen ...

Durch eine Zeitreise in die Vergangenheit wollen die Borg die Erfindung des Warp-Antriebs verhindern, denn der erste Flug mit Warp-Geschwindigkeit brachte die Menschen erstmals in Kontakt mit Außerirdischen und führte schließlich zur Gründung der mächtigen Planetenkonföderation. Doch die Enterprise folgt ihnen ins Jahr 2063 und nimmt den Kampf mit den aggressiven biomechanischen Aliens auf - einen Kampf, der über das Schicksal der Erde entscheidet ...
Highlight

Der Hacker Neo findet heraus, dass die Welt nur eine Illusion ist, die den Menschen in einem riesigen Computerprogramm, der Matrix, vorgegaukelt wird. Mithilfe einer kleinen Gruppe von Rebellen um Morpheus bricht er aus der Scheinwelt aus und beginnt gegen Maschinenwesen zu kämpfen, die die Menschheit versklavt haben. Bald weiht Morpheus ihn in sein Geheimnis ein, dass für Neo eine größere Rolle in diesem Krieg vorgesehen sein könnte, als er vielleicht ausfüllen will ...

Wie es zum Krieg der Sterne kam - der erste Ableger des "Star Wars"-Universums: Galen Erso, ein Waffenbauer, hat sich mit seiner Frau und seiner Tochter Jyn auf einen abgelegenen Planeten zurückgezogen. Das Imperium macht ihn jedoch ausfindig und zwingt ihn, ihnen zu folgen, um den Todesstern zu bauen. Jyn kann fliehen und schließt sich einer Gruppe Rebellen an. Können sie den Bau der ultimativen Superwaffe stoppen?

Der Hacker Neo findet heraus, dass die Welt nur eine Illusion ist, die den Menschen in einem riesigen Computerprogramm, der Matrix, vorgegaukelt wird. Mithilfe einer kleinen Gruppe von Rebellen um Morpheus bricht er aus der Scheinwelt aus und beginnt gegen Maschinenwesen zu kämpfen, die die Menschheit versklavt haben. Bald weiht Morpheus ihn in sein Geheimnis ein, dass für Neo eine größere Rolle in diesem Krieg vorgesehen sein könnte, als er vielleicht ausfüllen will ...

Katie arbeitet weiterhin mit Hochdruck an ihrer Enthüllungsstory. Mit Hilfe ihrer Mutter und ihren Kollegen schmiedet sie einen ausgeklügelten Plan, um den Skandal aufzudecken.

Franco lässt seiner kreativen Ader freien Lauf und malt zwei lebensgroße Bilder mit dem Titel "Schwarzer Jesus auf einem Skateboard gegen Satan auf einem Pony". Eine hochnäsige Inhaberin einer Kunstgalerie hat jedoch kein Interesse, die Stücke eines völlig unbekannten Malers auszustellen. Daher verwandelt Franco kurzerhand das "Superior Donuts" in ein Atelier und wird von dem ein oder anderen Gast überrascht ...

Die Freunde aus dem "Superior Donuts" kennen keine Grenzen. Jeder will das Geheimnis des jeweils anderen entlarven und deckt so manch pikante Details auf. Blöd nur, dass das Rumschnüffeln schnell auffliegt und jeder in Erklärungsnot gerät ...

Felix findet, dass Emily seit ihrer Rückkehr aus Europa distanziert ist. Selbst ein romantisches Diner führt zu keiner Besserung. Als Emily erwähnt, England zu vermissen, hat Felix die grandiose Idee, ihr eine gemeinsame Reise nach London zu schenken. Derweil wird Dani von der Assistentin zur Produktionsleiterin der Oscar Madison Show befördert. Leider ist ihre Nachfolgerin Margaret eine totale Niete ...

Felix ist immer noch nicht über die Trennung von Emily hinweg und verfolgt einen seltsamen Plan, um endgültig damit abzuschließen. Derweil wird Oscar von seinem Radio-Kollegen Rich Eisen in aller Öffentlichkeit bloßgestellt. Noch dazu wird Eisen von der Benefiz-Stiftung der Sendervereinigung mit dem Preis als Wohltäter des Jahres ausgezeichnet - und ausgerechnet Oscar soll die Laudatio auf ihn halten. Dabei konfrontiert ihn Rich mit einer ungewöhnlichen Bitte ...