• Donnerstag 29.07.
  • Freitag 30.07.
  • Samstag 31.07.
  • Sonntag 01.08.
  • Gestern 02.08.
    Samstag, 31.07.
  • 05:30
  • 12:00
  • 18:00
  • 20:00
  • 22:00
  • 00:00

Eleanor, Chidi, Tahani und Jason haben es mit Michaels Hilfe geschafft, zum Gericht zu gelangen. Sie wollen die Richterin davon überzeugen, dass sie alle gute Menschen sind und in den Good Place gehören. Die vier müssen einige Tests bestehen, was sich als äußerst schwer erweist. Unterdessen muss sich Michael vor seinem Vorgesetzten für die Befreiung der Menschen rechtfertigen ...

Michael setzt sich vor der Richterin für seine menschlichen Schützlinge ein. Sie scheint beeindruckt zu sein, doch allzu einfach wird sie ihnen den Weg in den Good Place nicht machen. Es sieht so aus, als ob sich die vier trennen müssten, und so nutzt Janet die Chance, Jason ihre Liebe zu gestehen. Chidi hört ebenso auf seine Gefühle: Er küsst Eleanor. Michael wird daraufhin schlagartig klar, was er tun muss, um seinen Freunden zu helfen ...

Während einer Wanderung entdecken Jess und Robby, dass sie viele Gemeinsamkeiten haben. Als das Wetter plötzlich verrücktspielt, finden die beiden Unterschlupf in einer Höhle und vertiefen dort ihre Gespräche. Unterdessen lernt Winston Alys Sippschaft kennen und ist überrascht, wie chaotisch es bei den Nelsons zugeht.

Reagan organisiert für Nick eine Lesung in einem Buchladen. Als es schließlich ernst wird und Nick vor sein Publikum treten muss, packt ihn das Lampenfieber. Kann seine Freundin ihn überzeugen, doch noch auf die Bühne zu treten? Winston feilt hingegen mit Ceces und Schmidts Hilfe an dem perfekten Heiratsantrag für Aly. Im Gespräch erfahren die beiden, dass Winston den Verlauf seiner Liebesbeziehung bis ins kleinste Detail geplant hat - in 21 Phasen.

Jess und Schmidt machen auf der Karriereleiter jeweils einen Riesenschritt nach oben. Jess wird zur Schuldirektorin, Schmidt zum Marketingdirektor befördert. Beide sind extrem nervös und von Versagensängsten geplagt. Ein Ausflug nach Dänemark soll sie auf andere Gedanken bringen, doch vor Ort läuft alles anders als geplant ...

Mike hat Geburtstag: Vanessa schenkt ihrem Mann eine Chronik des Viertels, in dem die Familie lebt. Als Mike darin liest, erfährt er, dass in ihrem Haus zwei Frauen starben. Die Mädchen finden das unheimlich und sehen bald Gespenster. Das Medium Brenda soll helfen. Mike ist der einzige, der einen kühlen Kopf bewahrt.

Bei einem heftigen Sturm ist den Baxters ein Baum der Stadt durchs Fenster gekracht. Als Mike mit einem Vertreter der Behörden über eine Entschädigung spricht, lernt er den Wahnsinn der Bürokratie kennen ... Mandy ist derweil völlig aus dem Häuschen: Bei einer Signierstunde lernt sie ihr großes Idol Kim Kardashian kennen. Leider benimmt sie sich vor Aufregung dermaßen daneben, dass die Bodyguards sie wegtragen. Doch die Schmach wird noch größer ...

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Gudrun Nikodem-Eichenhardt und Caroline Athanasiadis - so heißen die beiden Kabarettistinnen des Kabarettduos Kernölamazonen, die für volle Frauenpower am Witze-Stammtisch sorgen. Die beiden männlichen Berufskomiker Gery Seidl und Harry Prünster befinden sich zwar in der Unterzahl, teilen allerdings ebenfalls kräftig aus.

Der österreichische Musiker und Comedian Roman Gregory nimmt am Witze-Stammtisch Platz und sorgt für garantierte Pointen. Außerdem ist Harry Prünster von seiner Weltreise zurück und hat jede Menge lustige Geschichten im Gepäck.

Bauchredner Sebastian Reich stellt bei "Sehr Witzig!?" sein Können unter Beweis. Und das nicht allein - denn bei seinem Requisitenwitz holt sich der Comedian besondere Unterstützung an seine Seite: Puppe Amanda nimmt auf seinem Schoß Platz und gibt ihre Witze zum Besten.

Vor langer Zeit hat der Sozialarbeiter Morris Buttermaker in der Profiliga Baseball gespielt - wenn auch nur für eine kurze Zeit. Nun wird er für ein Team der Kinderliga als Coach verpflichtet, das kurz davor ist, aus der Liga geschmissen zu werden, weil es zu schlecht ist. Doch Buttermaker macht sich daran, die Mannschaft aus zwölfjährigen Außenseitern in ein echtes Gewinnerteam zu verwandeln ...

Burt Reynolds und Sally Field rauschen in dieser rasanten Komödie quer durch die USA: Das große Glück liegt für den Lastwagenfahrer Bandit scheinbar nur 28 Stunden entfernt. Schafft er es nämlich in dieser Zeit, eine illegale Alkoholladung von Texarkana nach Atlanta zu befördern, gibt es ordentlich Knete! Unterwegs gabelt er die Tramperin Carrie auf, die gerade den Sohn des Sherrifs vor dem Altar hat stehen lassen. Bald ist ihnen der Sherrif höchstpersönlich auf den Fersen ...

Mike hat Geburtstag: Vanessa schenkt ihrem Mann eine Chronik des Viertels, in dem die Familie lebt. Als Mike darin liest, erfährt er, dass in ihrem Haus zwei Frauen starben. Die Mädchen finden das unheimlich und sehen bald Gespenster. Das Medium Brenda soll helfen. Mike ist der einzige, der einen kühlen Kopf bewahrt.

Bei einem heftigen Sturm ist den Baxters ein Baum der Stadt durchs Fenster gekracht. Als Mike mit einem Vertreter der Behörden über eine Entschädigung spricht, lernt er den Wahnsinn der Bürokratie kennen ... Mandy ist derweil völlig aus dem Häuschen: Bei einer Signierstunde lernt sie ihr großes Idol Kim Kardashian kennen. Leider benimmt sie sich vor Aufregung dermaßen daneben, dass die Bodyguards sie wegtragen. Doch die Schmach wird noch größer ...

Jake ist stolz, denn er hat eine Eins im Geschichtstest bekommen. Doch Evelyn schafft es, ihrem Enkel die gute Note zu vermiesen. Daraufhin verbietet Alan ihr den Umgang mit Jake - er möchte nicht, dass Evelyn bei Jake die gleichen Fehler macht, unter denen er und Charlie als Kinder leiden mussten. Als Evelyn feststellt, dass sie sich bei ihren Söhnen nicht durchsetzen kann, täuscht sie einen Herzanfall vor. Als auch das nichts hilft, zieht sie ein weiteres Ass aus dem Ärmel ...

Alan steht eine Darmspiegelung bevor. Um ihn ein wenig abzulenken, schlägt sein Bruder Charlie ihm einen Ausflug nach Las Vegas vor - Alan ist begeistert. Doch dann kommt alles anders, denn Alan ist nicht in der Lage, für sich und Jake einen Koffer zu packen. Kurz vor der Abreise muss sich Jake übergeben. Seine Mutter Judith erfährt telefonisch von seinem Unwohlsein und von der geplanten Reise und erscheint sofort, um Alan und Charlie eine gehörige Standpauke zu halten ...

Judith macht Urlaub auf Hawaii, sodass Alan seinen Sohn Jake eine Woche lang zu sich nehmen muss. Die morgendliche Routine vor der Fahrt zur Schule kriegen weder Alan noch sein Bruder Charlie hin. Sie kommen auch erst abends auf den Gedanken, den Jungen wieder von der Schule abzuholen, wo Jake bereits wartend im Regen steht. Alan findet schließlich in Charlies Auto einen schon vor Wochen zugestellten Brief, der ihm für den nächsten Tag eine Steuerprüfung androht ...

Charlie verrenkt sich in einer heiklen Situation den Rücken und schlägt Alans Angebot aus, ihm den Wirbel wieder einzurenken. Stattdessen will er "echte" Medizin und lässt sich zu einer Ärztin fahren - einer recht attraktiven, wie sich herausstellt. Als Charlie natürlich trotz Schmerzen mit ihr zu flirten versucht, warnt Alan ihn, dass dieser Lebensstil von einer höheren Gerechtigkeit bestraft werden wird. Die stellt sich jedoch erst ein, als Alan nicht mehr daran glaubt.

Eric, ein wichtiger Auftraggeber von Charlie, ist homosexuell. Um seine Aufträge nicht zu gefährden, gibt Charlie vor, ebenfalls schwul zu sein, und überredet seinen Bruder Alan, sich bei einer Cocktailparty Erics als sein Lebenspartner auszugeben. Dort allerdings verliebt sich Charlie in Erics geschiedene Frau Pamela und denkt sich einen Plan aus, um mit ihr auszugehen, aber trotzdem vor Eric nicht als Lügner dazustehen. Doch natürlich kommt alles ganz anders, als er denkt.

Charlie hat Alan getroffen - mit einer Scheibe Toast ins Auge. Auf dem Rückweg vom Arzt treffen sie die hübsche Sherri, eine Exfreundin von Charlie. Alan überwindet sich, spricht sie an, und wird von ihr zum Essen bei ihr zuhause eingeladen. Je näher der Abend rückt, desto nervöser wird Alan und holt sich immer mehr Ratschläge bei seinem Bruder. Doch überraschenderweise verläuft der Abend gut - zumindest bis Sherri denkt, dass Alan das Date als Wettstreit mit seinem Bruder sieht.
Highlight

Helden-Kriegsepos unter der Regie von Steven Spielberg: Zweiter Weltkrieg, 1944: Die Alliierten bereiten ihre Landung an der Küste der Normandie vor. Dabei soll sich Captain John Miller mit seiner Einheit hinter die feindlichen Linien durchschlagen, um dort den Soldaten James Ryan - letzter Überlebender von vier Brüdern - herauszuholen. Zwar gelingt es dem Sonderkommando tief ins Feindesland vorzustoßen, doch Millers Männer stellen ihren Befehl immer mehr in Frage.

Actioner von Erfolgsproduzent J.J. Abrams: Vier Überlebende einer amerikanischen Einsatztruppe sind in der Normandie gestrandet und von Nazis umzingelt. Sie finden Zuflucht in einem französischen Dorf, entdecken dann aber ein geheimes Labor der Deutschen, in dem grausame Versuche an Leichen durchgeführt werden. Schon bald sehen sich die vier nicht nur mit den Nazis konfrontiert, sondern auch mit den schrecklichen Kreaturen, die diese geschaffen haben.

Helden-Kriegsepos unter der Regie von Steven Spielberg: Zweiter Weltkrieg, 1944: Die Alliierten bereiten ihre Landung an der Küste der Normandie vor. Dabei soll sich Captain John Miller mit seiner Einheit hinter die feindlichen Linien durchschlagen, um dort den Soldaten James Ryan - letzter Überlebender von vier Brüdern - herauszuholen. Zwar gelingt es dem Sonderkommando tief ins Feindesland vorzustoßen, doch Millers Männer stellen ihren Befehl immer mehr in Frage.

Während einer Wanderung entdecken Jess und Robby, dass sie viele Gemeinsamkeiten haben. Als das Wetter plötzlich verrücktspielt, finden die beiden Unterschlupf in einer Höhle und vertiefen dort ihre Gespräche. Unterdessen lernt Winston Alys Sippschaft kennen und ist überrascht, wie chaotisch es bei den Nelsons zugeht.

Reagan organisiert für Nick eine Lesung in einem Buchladen. Als es schließlich ernst wird und Nick vor sein Publikum treten muss, packt ihn das Lampenfieber. Kann seine Freundin ihn überzeugen, doch noch auf die Bühne zu treten? Winston feilt hingegen mit Ceces und Schmidts Hilfe an dem perfekten Heiratsantrag für Aly. Im Gespräch erfahren die beiden, dass Winston den Verlauf seiner Liebesbeziehung bis ins kleinste Detail geplant hat - in 21 Phasen.

Der Valentinstag steht vor der Tür und Nick lässt sich für Reagan etwas ganz Besonderes einfallen. Jess beobachtet seine Bemühungen mit einem Funken Wehmut und Traurigkeit. Schmidt ist hingegen so sehr mit seinen Beförderungs-Ambitionen beschäftigt, dass er den Tag nicht weiter beachtet. Winston stellt indes seiner Aly in einem Rotluchs-Kostüm auf einem Busbahnhofsklo die Frage aller Fragen. Wird sie "Ja" sagen?

Jess und Schmidt machen auf der Karriereleiter jeweils einen Riesenschritt nach oben. Jess wird zur Schuldirektorin, Schmidt zum Marketingdirektor befördert. Beide sind extrem nervös und von Versagensängsten geplagt. Ein Ausflug nach Dänemark soll sie auf andere Gedanken bringen, doch vor Ort läuft alles anders als geplant ...