Auf Streife

Montag, 26. März um 04:10 Uhr

Der Chef-Tätowierer eines Tattoostudios wird bewusstlos und mit Kabelbindern gefesselt in seinem Laden vorgefunden. Aber es kommt noch schlimmer: Jemand hat ihm ein blutiges Tattoo auf der Stirn verpasst. - Bei einem Verkehrsunfall droht die Situation zwischen zwei Frauen zu eskalieren. Eine 35-Jährige ist in ein parkendes Auto gerast - doch, wie kam es dazu? - Und: Beim Verlassen eines Dessous-Ladens wird bei einer 18-Jährigen der Alarm ausgelöst.