Teilen
Café PULS

Sie wurde sexuell belästigt – Jetzt sitzt SIE auf der Anklagebank!

Die ehemalige Nationalratsabgeordnete Sigi Maurer bekommt im Mai obszöne und sexistische Nachrichten via Facebook geschickt. Sie macht die derben Nachrichten öffentlich. Doch heute steht sie deshalb selbst als Angeklagte vor Gericht. Der vermeintliche Absender der Nachrichten, ein Wiener Biershop-Besitzer verklagt Maurer wegen Kreditschädigung und übler Nachrede. Er fordert 60.000 Euro.