Teilen
Café PULS

Horrorhaus Höxter: Wir sprechen mit einem Opfer

Das Folterpärchen von Höxter. Wilfried und Angelika W. Mit Liebes-Announcen locken sie jahrelang Frauen in ihr Haus und foltern diese qualvoll. Zwei Opfer sterben an den Folgen. Seit 2016 zieht sich nun der Höxter-Prozess in Deutschland. Morgen soll endlich ein Urteil fallen. Eine Frau, Nathalie K., erzählt nun in einem Exklusiv-Interview - wie sie ebenfalls fast zum Opfer des Horrorpärchens geworden wäre. Und: Wie perfide die Tricks von Angelika und Wilfired W. waren.