Teilen
Café PULS

EU-Milliarden veruntreut: Orban versinkt im Korruptionssumpf!

Ein Geldwäsche-Skandal bringt - wenige Tage vor den Parlamentswahlen - den ungarischen Regierungschef unter Druck. Viktor Orban - oder jedenfalls enge Vertraute aus seiner Regierung - sollen Fördergelder der EU abgezweigt und - zum Teil über Wien - in andere LÄnder geschleust haben. Was steckt hinter diesm abenteuerlichen Skandal - und welche Auswirkungen wird er auf Orbans Wiederwahl haben? Politik-Chefreporterin Manuela Raidl berichtet aus Ungarn.