Teilen
Café Puls

Ein Mann bricht vor einem Krankenhaus zusammen, bekommt aber keine Hilfe

Freitag Abend bricht ein Mann in seinem Auto VOR dem Krankenhaus Göttlicher Heiland zusammen. Eine Passantin findet den bewusstlosen Mann, sie läuft sofort ins Krankenhaus um Hilfe zu holen. Doch dort wird ihr gesagt, die Ärzte dürfen das Spital nicht verlassen. Erst später kommt Hilfe - zu spät. Der Mann ist gestorben. Die Ersthelferin macht die Geschichte öffentlich. Julia Herrnböck und Nadja Buchmüller haben sich angeschaut was hier schief gelaufen ist.