Teilen
Café PULS

Schiesserei: Hatte Täter posttraumatische Störung?

Es ist kaum zu fassen. Ein 28-Jähriger ehemaliger US-Marinesoldat tötet gestern in Kalifornien 12 Menschen in einem Kugelhagel. Danach richtet er sich selbst. Angehörige der ermordeten Opfer sind am Boden zerstört. Das Dramatische an der Sache: Unter den Todes-Opfern ist auch ein Mann, der das Massaker bei einem Musikfestival in Las Vegas vor gut einem Jahr überlebt hatte.