Teilen
Café PULS

Prozess nach Bluttat in Asylheim

Im Mai tötet ein Asylwerber in einer Asylunterkunft einen anderen Mann, kurz darauf randaliert er auf einem Spielplatz. Als Polizisten ihn festnehmen, verletzt er auch einen von ihnen. In Haft verletzt er dann einen Mithäftling schwer. Seit heute steht der mutmaßlich 25-jährige vor Gericht. Es soll entschieden werden, ob der Mann in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen wird.