Teilen
Café PULS

Flüchtlings-Karawane erreicht US-Grenze

Vor etwa einem Monat begeben sich tausende Menschen aus Mittelamerika auf den Weg in die USA - und das zu Fuß. Sie fliehen vor Gewalt und Armut aus ihren Heimatländern. In der Hoffnung auf ein besseres Leben über der Grenze, nahmen sie einen bis zu 4000 Kilometer langen Marsch in Kauf. Am Mittwoch ist die erste Welle von Migranten bei der US-Grenze angekommen. Seitdem werden es von Tag zu Tag mehr. Doch wie geht es nun weiter mit diesen Menschen?