Teilen
Café PULS

Kurz, Merkel und Macron: So wollen sie die EU-Grenzen schützen

Wie Europa flüchtenden Menschen abwehren will, das wird den EU-Gipfel in Salzburg dominieren. Eines ist gewiss: der EU-Gipfel am Mittwoch und Donnerstag in der Mozartstadt Salzburg wird zum Hochsicherheitstreffen der europäischen Staats- und Regierungschefs. 1.800 Polizisten und 900 Soldaten sind im Einsatz. Und das Thema Sicherheit wird auch den Gipfel dominieren - bereits im Vorfeld sucht Gastgeber Sebastian Kurz nach Verbündeten. Der Kanzler reist dafür quer durch Europa, heutiger Stopp: Paris.