Teilen
Café PULS

Kneissl-Knicks vor Putin sorgt für internationale Kritik

Nur knapp 75min lang hat der Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf der Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl gedauert. Doch diese 75min haben gereicht, um international für viel Wirbel zu sorgen. Österreich hätte sich vom Kreml-Chef geschickt für Propaganda missbrauchen und instrumentalisieren lassen, so lautet der Vorwurf in vielen Medien in Europa und den USA. Karin Kneissl selbst schweigt heute dazu.