Teilen
Café PULS

Niederösterreich: Baby gestorben, Vater in Haft

In der Nacht auf den 30. Oktober passt der 19-jährige Vater alleine auf das drei Monate alte Baby auf - noch in der Nacht kontaktiert er die Kindesmutter wegen medizinischer Probleme. Später wird das Baby in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert. Die Ärzte vermuten sofort ein Schütteltrauma. Am 14. November stirbt das Kind schließlich. Der 19-jährige Vater wird festgenommen. Er sitzt in der Justizanstalt Wiener Neustadt in Untersuchungshaft. Jetzt muss das Endergebnis der Obduktion abgewartet werden.