1
2
Teilen
Mein Deal nach 2 Minuten 2 Millionen

Staffel 01 Folge 04: Was wurde aus...? öKlo, unverschwendet und Hokify

Episode 405.07.2022 • 21:20

Niko Bogianzidis wollte mit seiner Idee eine nachhaltige Alternative für mobile Chemie-Toiletten entwickeln. Die Komposttoilette öKlo sollte dafür die Lösung sein. Durch die Nutzung von Streu an Stelle von Wasser werden unangenehme Gerüche gebunden und ist somit geruchsneutral. Zudem wird wertvoller Dünger produziert. Mit seiner Idee konnte er Hans Peter Haselsteiner zu einem Investment überzeugen. Im Laufe der Zusammenarbeit zeigte sich, dass der Gründer sowie der Bau-Tycoon gut miteinander harmonieren: "Der lebt ja in einer ganz anderen Welt als ich [...]. Dass es dann nicht so ist und dass wir auf demselben Planeten leben, habe ich erst im Nachhinein begriffen", erzählt Niko Bogianzidis. Durch "2 Minuten 2 Millionen" erlebte das niederösterreichische Unternehmen einen wahren Aufschwung: "Wir haben mit dieser Kraft nicht gerechnet, die diese Sendung hat." Doch schon bald sollten sie vor einer noch viel größeren Herausforderung, als dem #2min2mio-Pitch, stehen. Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen hat auch vor öKlo keinen Halt gemacht. "Wir haben von heute auf morgen einfach 90 Prozent von unserem Geschäft verloren", sagt der Gründer.

Ebenfalls dabei sind Hokify und unverschwendet.