„Österreichs Tinder-Schwindler“ Montag, 3. Oktober um 20:15 Uhr auf PULS 4

Es beginnt wie bei tausenden anderen Liebessuchenden auch: Man legt sich ein Tinder-Profil an um Ms. oder Mr. Right zu finden Doch für sechs Opfer wird die Suche nach der Liebe zum Dating-Horror und zur Pleite-Falle. Denn sie wurden Opfer von Österreichs Tinder-Schwindler Sascha W.. Insgesamt 590.000 Euro zog er Frauen und Männern aus der Tasche und gehört somit zu den „erfolgreichsten“ und skrupellosesten Love-Scammern des Landes.
Carina M., eine der Betrogenen, spricht exklusiv mit PULS 4 und erzählt, wie Sascha W. es geschafft hat, ihr den letzten Cent abzuluchsen. Und, wie sie ihn überführen konnte. Denn sie wehrt sich und tut sich mit einem anderen Opfer zusammen, um dem Tinder-Schwindler aus Wels das Handwerk zu legen.  Durch gesammelte Audio- und Videomitschnitte sowie Chat-Nachrichten kennt „Österreichs schockierendste Verbrechen“ die Masche des Täters und beschreibt in „Österreichs Tinder-Schwindler“ Schritt für Schritt, wie gewissenlos Betrüger wie Sascha W. vorgehen.

Österreichs Tinder-Schwindler - Trailer