29.08.201700:09:08

5 STRAFZETTEL IN 4 MINUTEN - DARF DAS DIE POLIZEI?

Der junge Waidhofner Raphael Auer war mit seinem Motorrad in einer Tempo-30-Zone unterwegs und erhielt anschließend gleich 5 Strafmandate in nur 4 Minuten. In nachfolgenden Ermittlungen ist man die Strecke abgefahren und für die rund 900 Meter brauche man mit einer Geschwindigkeit von 30 km/h lediglich drei Minuten. Im Studio empfängt Amtsrat Helfried Auers Vater, ein Jurist, der von Behördenwillkür und unzulässigem Verhalten der Beamten spricht und seinem Ärger Luft macht. Warum also erhielt Herr Auer diese Strafzettel? War es eine korrekte Amtshandlung oder reine Polizeischikane? Fest steht jedenfalls: "Vurschrift is Vurschrift".