Wenn Österreichs Amtsschimmel wiehert, kann ihn kein Bellen stoppen: Zwei Grazer Zollbeamte läuteten unangemeldet bei Familie Rossmann um deren Hündin "Xena" zu beschlagnahmen. Das Tier musste in sein Geburtsland Serbien abgeschoben werden. Der Grund: "Xena" wurde importiert und war erst knapp fünf Monate alt. Laut Seuchenschutzbestimmung dürfen Hunde erst mit sieben Monaten nach Österreich kommen. Nach langen Telefonaten konnte die Familie ein serbisches Tierheim organisieren, die den Hund zwei Monate aufnahmen und anschließend wieder zurückschickten. Amtsschimmel, Hut ab!