Die Wienerin Katia Wagner ist seit ihrem skurrilen Behörden-Fall über ihr Enthaarungs-Studio "Beauty Bar" vielen ein Begriff. Im Kampf gegen die Bürokratie hat sie sich als eine Art Ombudsfrau für Waxingstudio-Betreiber entwickelt. So berichtet sie in der Amtsstube über einen haarsträubenden Fall eines Kollegen, der sich sogar gezwungen sah, seine Studios zu schließen. Der Grund ist ein ähnlich wie bei Frau Wagner – allerdings noch um eine Fassette reicher, denn "Vurschrift" ist eben "Vurschrift"!