In Sitzung 4 von "Vurschrift is Vurschrift" am Dienstag, den 19. September muss Kabarettist Herbert Steinböck in der Amtsstube der Nation vorstellig werden. Gemeinsam mit dem Rate-Gremium rund um Andreas Vitásek, Ciro de Luca und Silvia Schneider muss er einen diffizilen Fall der österreichischen Behördenschaft durchleuchten: Ein Salzburger Baumeister hisste vor seinem Büro eine Fahne und musste dafür beinahe ins Gefängnis. Warum? "Vurschrift is Vurschrift".