Für Kabarettistin Eva Maria Marold ist es unverständlich, dass man freiwillig Beamter wird. Natürlich gibt es auch für sie positive Seiten an der Bürokratie. Diese enden jedoch spätestens bei der Beamtenwillkür in der Gastronomie.