Wir verbringen die meiste Zeit unseres Alltags in geschlossenen Räumen, in denen oft keine guten Luftbedingungen herrschen und frische Luft nur ein kurzer Besucher ist. Man sollte seinem Körper und Geist viel öfter kleine Auszeiten und bewusste Entspannung bieten, um mit neuer Energie an Aufgaben heran zu gehen. Optimal wären diese Pausen natürlich in Form von Bewegung an der frischen Luft. Dies ist im Alltag allerdings nicht immer so leicht umzusetzen. Seine Liebe zur Natur hat Carl Simbruner aus Innsbruck inspiriert und er hat mit seinem Team gemeinsam den Zirbenholz-Raumlüfter entwickelt.